White River Junction



Die White River & Northwestern ist eine fiktive Bahngesellschaft im Nordwesten Colorados. Die Strecke der WR&NW zweigt in Salt Lake City (Interchange zur D&RGW, WP und UP) ab und führt nach Cheyenne, wo Anschluss an die UP und CB&Q besteht. In Meeker zweigt eine Strecke nach nach Glenwood Springs ab, die über die Trasse der ehemaligen Colorado Midland über Leadville nach Colorado Springs führt. Vom Bahnhof Wild Horse selbst zweigt eine Stichstrecke zum Bahnhof der D&RGW ab.



Die Zeichnung gibt den aktuellen Gleisplan des Bahnhofs wieder. Im Rahmen dieses Umbaus wurden die bis zu 130cm breiten Module des Depotbereichs auf handelbare 75cm Breite geteilt und bekamen eigene Transportboxen. Ausserdem wurde die Verkabelung von analog auf digitale Funktionsdecoder mit Signalen umgestellt.
Im Rahmen der Umgestaltung wurden zusätzliche Abstellgleise eingebaut, damit der Bahnhof seinen gedachten Aufgaben als "Division Point" der WR&NW besser gerecht werden kann.
Als Besonderheit kann die an den Bahnhof angrenzende Strecke gelten, die komplett durch einen Canyon führt. Dieser Canyon ist nach Motiven in Colorado und Oregon gestaltet.




















































































Die Fahrzeuge der WR&NW


















| Home | Zurück |